BAIX – Bayerischer Aktienindex - onemarkets

Bayern – I setz auf di

Die bayerische Wirtschaft ist stark und international erfolgreich – kaum ein anderes Bundesland entwickelte sich in den vergangenen Jahrzehnten dynamischer. War das einstige Königreich bis in die späten 1970er Jahre noch als rückständiger Agrarstaat verschrien, ist Bayern heute ein hochmoderner und effizienter Technologiestandort.

Passend zum 150-jährigen Jubiläum der HypoVereinsbank haben wir die weißblaue Power mit einem guten Mix aus Tradition und Innovation in den BAIX – Bayerischer Aktienindex gepackt.

150 Jahre HypoVereinsbank

Der BAIX – Bayerischer Aktienindex im Detail

Der BAIX – Bayerischer Aktienindex (BAIX) bündelt die geballte Wachstums- und Innovationskraft der hiesigen Aktiengesellschaften und erleichtert Ihnen das Investieren:

  • Das Indexuniversum umfasst die derzeit 20 größten Aktien mit Firmensitz in Bayern.
  • Die Gewichtung der Aktien erfolgt analog dem DAX® nach der sogenannten Streubesitz-Marktkapitalisierung.
  • Die Gewichtungsobergrenze pro Indexbestandteil beträgt 19 Prozent.
  • Die Indexzusammensetzung wird vierteljährlich überprüft.
  • Nettoausschüttungen der im Index enthaltenen Aktien werden reinvestiert.
  • Speziell zum 150-jährigen Jubiläum: Das Open End Index Zertifikat schüttet halbjährlich (März/September) eine feste Indexdividende in Höhe von 1,50 Prozent des Indexwertes aus.


Stand: 31.08.2022

BAIX-Aktuell: Alle Infos zur aktuellen Zusammensetzung und Entwicklung

Q2/2022 jetzt lesen (PDF)


Bayern hat Deutschland abgehängt

Seit der deutschen Wiedervereinigung im Jahr 1990 wuchs das bayerische Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Schnitt um 2,3 Prozent pro Jahr – und damit um rund ein Viertel stärker als das bundesweite BIP im gleichen Zeitraum.

Dank der attraktiven Standortbedingungen sind rund 620.000 Unternehmen, vom jungen Start-up über den traditionellen Mittelständler bis hin zum multinationalen Großkonzern, hier angesiedelt.

Ebenfalls beachtlich: Mit einem Bruttoinlandsprodukt von 625 Milliarden Euro (2018) entfalten die rund 13 Millionen Bayern mehr Wirtschaftskraft als die EU-Staaten Portugal, Griechenland und Ungarn mir ihren insgesamt 31 Millionen Einwohnern zusammengenommen.

(Quelle: statistikportal.de, Rubrik "Daten und Fakten", Zeitraum: 1990 bis 2018)


Die onemarkets-BAIX-Produkte im Überblick

HVB Open End Index Zertifikat 
bezogen auf den BAIX - Bayerischer Aktienindex
Zum Produkt

 

Dies ist eine Werbung. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen sowie die Basisinformationsblätter, die Sie unter www.onemarkets.at/basisprospekte bzw. www.onemarkets.at herunterladen können. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere zu erwerben. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um potenzielle Risiken und Chancen bei der Anlageentscheidung vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Interesse? Jetzt Termin vereinbaren!
Weitere Informationen:
Telefon: +49 89 378 17 466
E-Mail: onemarkets@unicredit.de

Kurz erklärt

 

Der BAIX Strategy – Bayerischer Aktienindex (BAIX Strategy) besteht aus zwei Komponenten: dem Aktienindex BAIX und einem Geldmarktindex. Die Aufteilung zwischen den beiden Komponenten erfolgt dynamisch anhand eines flexiblen Sicherungssystems. Details siehe Kundenbroschüren.

Lässt Sie nicht im Regen stehen – Die Höchststandssicherung

Die Höchststandssicherung sichert während der Laufzeit einmal erreichte Höchststände zum Laufzeitende ab. Dafür wird an jedem der Beobachtungstage ein vorab festgelegter Prozentsatz der Basiswertentwicklung festgehalten. Am letzten Beobachtungstag wird der höchste festgehaltene Wert mit der Basiswertentwicklung verglichen. Der Wert, der für den:die Anleger:in vorteilhafter ist, wird für die Rückzahlung zugrunde gelegt.


Was Bayern so erfolgreich macht

Dynamisch
Dynamisch

     Bayern gehört zu den wirtschaftlich stärksten Regionen Europas. Mit einer Wachstumsrate des realen Bruttoinlandsprodukts von 2000 bis 2020 in Höhe von 31,5 Prozent belegt Bayern die zweite Position im Ländervergleich und ist der Wachstumsmotor in Deutschland
(Deutschland: 20,3 Prozent).3

Anziehend
Anziehend

Bayern ist ein Touristenmagnet. Im Jahr 2019 zählte das Bundesland 40 Millionen Gästeankünfte, davon über
10 Millionen aus dem Ausland.4

Gebildet
Gebildet

Bildung wird in Bayern großgeschrieben. Zum Wintersemester 20/21 waren an den Hochschulen des Freistaats 404.000 Student:innen eingeschrieben, davon rund 60.000 aus dem Ausland.4

Innovativ
Innovativ

Bayern zählt zu den forschungsintensivsten Regionen Europas. 2020 betrugen die privaten und staatlichen Aufwendungen für Forschung und Entwicklung im Freistaat gemessen am Bruttoinlandsprodukt 3,4 Prozent (Bundeschnitt 3,2 Prozent).1

Erfinderisch
Erfinderisch

Der Freistaat lag bei den Patentanmeldungen bundesweit im Jahr 2020 auf Platz 2: 12.700 beziehungsweise 30,1 Prozent aller neuen Patente in Deutschland stammen aus Bayern.2

Fokussiert
Fokussiert

   Bayern ist ein beliebter Wirtschaftsstandort. Mehr als 600.000 Unternehmen, davon 21 Konzerne aus dem DAX®, MDAX® und TecDAX® haben ihren Hauptsitz im Freistaat.

Quellen: 1Statistisches Bundesamt (destatis.de), 2Deutsches Patent- und Markenamt (dpma.de),3Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie (www.stmwi.bayern.de), 4Bayerisches Landesamt für Statistik (statistik.bayern.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Willkommen bei onemarkets

Um unser Informationsangebot nutzen zu können, lesen und akzeptieren Sie bitte die folgenden rechtlichen Hinweise und unsere Nutzungsbedingungen.

 

Rechtliche Hinweise weiterlesen...

Die Inhalte dieser Website richten sich nur an Personen mit Wohnsitz in der Republik Österreich.
Die Informationen auf dieser Website und damit verknüpfter Websites über Wertpapiere und andere Finanzdienstleistungen wurden lediglich auf die Vereinbarkeit mit deutschem Recht geprüft. In einigen ausländischen Rechtsordnungen ist die Verbreitung derartiger Informationen u. U. gesetzlichen Beschränkungen unterworfen. Die nachfolgenden Informationen richten sich daher nicht an natürliche oder juristische Personen, deren Wohn- bzw. Geschäftssitz einer ausländischen Rechtsordnung unterliegt, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht.
Demzufolge stellen die Informationen auf dieser Website weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren an Bürger von Rechtsordnungen dar:

  • in denen derartige Angebote bzw. Aufforderungen nicht gestattet sind, 
  • in denen die UniCredit Bank AG zur Abgabe eines solchen Angebots bzw. zu einer derartigen Aufforderung nicht berechtigt ist, oder 
  • in denen besagte Angebote bzw. Aufforderungen an Gebietsansässige rechtswidrig sind, und dürfen nicht zu diesen Zwecken verwendet werden

 

Insbesondere stellen die nachfolgenden Informationen weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren an britische Staatsbürger dar, und sind auch nicht als solche konzipiert. Kauf- bzw. Verkaufsaufträge britischer Staatsbürger werden dementsprechend nicht berücksichtigt.
 
Die auf dieser Website genannten Wertpapiere sind und werden auch nicht nach dem  U.S. Securities Act aus dem Jahre 1933 in seiner aktuellen Fassung registriert, und können daher in den Vereinigten Staaten weder angeboten noch verkauft werden, es sei denn, sie fallen nicht unter die Registrierungspflicht des U.S. Securities Act oder sind von dieser befreit.
 
Wer auf diese Website von einer Rechtsordnung aus Zugriff nimmt, in der die vorgenannten  Beschränkungen gelten, sollte sich über besagte Beschränkungen informieren und diese entsprechend beachten. Die UniCredit Bank AG übernimmt keine Verantwortung für die Verbreitung der Inhalte dieser und damit verknüpfter Websites gegenüber denjenigen, die trotz vorgenannter Beschränkungen diese Website aufrufen.

Kurse und Marktdaten der Börse Bats (Bats Trading Limited) richten sich nicht an natürliche oder juristische Personen, welche Daten und Informationen zu gewerblichen Investmentaktivitäten nutzen, oder als Angestellter, Vertreter, Leiter, o.ä. eines Unternehmens oder handelnd für eine andere Person oder Unternehmen auftreten.

Für vollständige Informationen über die Funktionsweise, die Struktur und zu den mit dem Wertpapier verbundenen Risiken und Chancen sollten potentielle Anleger den Wertpapierprospekt, welcher den Basisprospekt nebst Nachträgen und die Endgültigen Bedingungen beinhaltet, vor einer Anlageentscheidung aufmerksam lesen.

Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, die Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Diese können Sie bei der UniCredit Bank AG, Abteilung MMS6, Am Eisbach 4, D-80538 München, anfordern oder hier herunterladen.