SDG Transatlatic Leaders - onemarkets

Mit dem UC SDG Transatlantic Leaders Index investieren Sie in Unternehmen aus Europa und den USA, die nicht nur nachhaltig wirtschaften, sondern mit ihrer Managementphilosophie und ihren Produkten entscheidend dazu beitragen, nachhaltige Ziele zu verfolgen, wie beispielsweise die Bekämpfung von Hunger und Armut oder einen Zugang zu hochwertiger Bildung zu ermöglichen.

   

Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung

Im September 2015 wurde von den Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen einstimmig die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung verabschiedet.

Mit dieser Agenda hat sich die Weltgemeinschaft 17 Ziele – die sog. Sustainable Development Goals (kurz SDGs)
für eine sozial, wirtschaftlich und ökologisch nachhaltige Entwicklung gesetzt. 

  • Das Ziel der Agenda ist ein weltweit menschenwürdiges Leben zu ermöglichen und dabei gleichsam die natürlichen Lebensgrundlagen dauerhaft zu bewahren.
  • Die 17 Ziele richten sich an die Regierungen weltweit, aber auch die Zivilgesellschaft, die Privatwirtschaft und die Wissenschaft.
  • Die Agenda fordert ausdrücklich, die Schwächsten und Verwundbarsten in den Mittelpunkt zu stellen und niemanden im Stich zu lassen.
  • Alle Staaten sind aufgefordert, ihr Tun und Handeln nach den 17 Zielen auszurichten.

Die 17 UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals)


  • Mehr als 700 Millionen Menschen, d.h. 10% der Weltbevölkerung, leben noch immer in extremer Armut. Sie kämpfen um die Befriedigung der grundlegendsten Bedürfnisse wie Gesundheit, Bildung sowie den Zugang zu Wasser und sanitären Einrichtungen. Auch in Deutschland gibt es Menschen, die nur eingeschränkt am Wohlstand und sozialen Leben teilhaben können. Bis 2030 soll der Anteil von Männern, Frauen und Kindern, die nach nationalen Definitionen in Armut leben, um mindestens 50% reduziert werden.


  • SDG 2 hat die Aufgabe, den Hunger zu beenden. Ernährungssicherheit soll bis 2030 weltweit erreicht werden. Das wesentliche Ziel dabei ist, insbesondere den Armen und Menschen in prekären Situationen den Zugang zu sicheren, nahrhaften und ausreichenden Nahrungsmitteln zu ermöglichen. Das inkludiert insbesondere die Förderung einer nachhaltigen Landwirtschaft und die zunehmende Anwendung widerstandsfähiger Agrarpraktiken.


  • Unabhängig des Alters hat jeder Mensch ein Recht auf ein gesundes Leben und allgemeines Wohlergehen. Die globale Reduktion von Müttersterblichkeit, der Sterblichkeitsrate bei Neugeborenen, von übertragbaren Krankheiten sowie von Verletzungen und Todesfällen im Straßenverkehr sind nur einige der Kriterien, die SDG 3 als Ziel bis 2030 formuliert.


  • Weltweit haben zu viele Menschen keinen Zugang zu einem angemessenen Bildungsangebot. Der Erwerb einer qualitativ hochwertigen Bildung ist jedoch Grundlage einer nachhaltigen globalen Entwicklung. Neben der Verbesserung der Lebensqualität kann der Zugang zu inklusiver Bildung dazu beitragen, Menschen mit den Instrumenten auszustatten, die für die Entwicklung innovativer Lösungen erforderlich sind.


  • Die Gleichstellung der Geschlechter ist nicht nur ein grundlegendes Menschenrecht, sondern eine notwendige Grundlage für eine friedliche, wohlhabende und nachhaltige Welt. 49 Länder haben derzeit keine Gesetze zum Schutz von Frauen vor häuslicher Gewalt. Der Zugang zu Bildung oder Gesundheitsversorgung ist für viele Frauen und Mädchen oft beschränkt. Diskriminierung und Ausübung von Gewalt gegenüber Frauen und Mädchen soll bis 2030 unterbunden werden.


  • Etwa zwei Milliarden Menschen haben aktuell keinen verlässlichen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Sogar 50 % der Weltbevölkerung müssen ohne angemessene sanitäre Anlagen auskommen. Bis 2030 soll universeller und gerechter Zugang zu sicherem und erschwinglichem Trinkwasser für alle gewährleistet sein. Denn: Alles Leben auf der Erde ist abhängig von Wasser.


  • Bis 2030 einen verlässlichen Zugang zu nachhaltiger Energie zu schaffen – das ist SDG 7. Erneuerbare Energie soll als Grundlage für wirtschaftliche und soziale Entwicklung gefördert werden. Das ist notwendig, um Klima, Böden und Gewässer von ihrer Belastung durch fossile Energieträger zu befreien.


  • Nachhaltiges Wirtschaftswachstum erfordert hochwertige Arbeitsplätze, die die Wirtschaft stimulieren und gleichzeitig die Umwelt schonen. Beschäftigungsmöglichkeiten und menschenwürdige Arbeitsbedingungen sind auch für die gesamte Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter erforderlich. Es braucht einen besseren Zugang zu Finanzdienstleistungen, um Einkommen zu verwalten, Vermögen zu akkumulieren und produktive Investitionen zu tätigen.


  • SDG 9 beschäftigt sich mit drei wesentlichen Faktoren nachhaltiger Entwicklung: eine belastbare Infrastruktur entwickeln, inklusive und nachhaltige Industrialisierung aufbauen und Innovationen unterstützen. Diese drei Faktoren agieren im Dreiklang miteinander – z.B. begünstigen innovative und ressourcenschonende Technologien den Aufbau von Industrie und Infrastruktur.


  • SDG 10 steht für den Abbau von Ungleichheiten in und zwischen Ländern. Das Einkommen der ärmsten 40 % eines Staates soll wachsen – für mehr Selbstbestimmung sowie wirtschaftliche und soziale Inklusion. Diskriminierende Gesetze sollen beseitigt und der gesellschaftliche Zusammenhang gestärkt werden.


  • SDG 11 hat es sich zur Aufgabe gemacht, Städte lebenswerter zu gestalten. 50 % der Weltbevölkerung wohnen heutzutage in Städten – Tendenz steigend. Es ist wichtig, dass effiziente Stadtplanungs- und Managementpraktiken entwickelt werden, um mit den Herausforderungen der Urbanisierung fertig zu werden. Benötigt werden eine leistungsfähige Infrastruktur, genügend bezahlbarer Wohnraum und modernste Mobilitäts- und Erholungsangebote.


  • Die Erde ist nur begrenzt belastbar. Sollte die Weltbevölkerung bis 2050 auf 9,6 Milliarden Menschen anwachsen, könnte das Äquivalent von fast drei Planeten erforderlich sein, um die natürlichen Ressourcen bereit zu stellen, die für die Aufrechterhaltung der gegenwärtigen Lebensweise erforderlich sind. Deswegen ist es von großer Bedeutung, Konsum und Produktionstechniken zu überdenken. Es braucht Regeln für den Umgang mit begrenzten Ressourcen, für den Arbeits- Gesundheits- und Umweltschutz.


  • SDG 13 beschäftigt sich mit wesentlichen Maßnahmen, um den Klimawandel zu stoppen. Viele Menschen sind von den Auswirkungen betroffen. Der Meeresspiegel steigt an, Ernten vertrocknen, extreme Wetterereignisse häufen sich und die Treibhausgasemissionen sind auf dem höchsten Stand der Geschichte. Ohne Maßnahmen wird die globale Durchschnittstemperatur in diesem Jahrhundert wahrscheinlich um mehr als drei Grad Celsius ansteigen.


  • SDG 14 richtet das Augenmerk auf die immer größer werdende Problematik der Ozeanverschmutzung. Werden keine Maßnahmen ergriffen, werden 2050 mehr Plastikpartikel als Fische im Meer schwimmen. Dazu kommt, dass Fischbestände überfischt sind, Korallenriffe aussterben und der Klimawandel zur Erwärmung der Meere beiträgt. Dabei sind die Gewässer wichtige Nahrungsquellen, bedeutende Transportwege und bieten vielen Menschen Arbeit.


  • Sind unsere Ökosysteme gestört, entstehen Hunger und Armut. Eine intakte Umwelt ist die Grundlage für Leben auf der Erde. Circa 1,6 Millionen Menschen sind für ihren Lebensunterhalt von den Wäldern abhängig. In der heutigen Zeit gehen leider jedes Jahr 13 Millionen Hektar Wald verloren. Um allen Lebewesen weiterhin Schutz zu gewähren, ist es sehr wichtig, das Leben an Land nachhaltig und wirksam zu schützen.


  • Morde, Gewalt gegen Kinder, Menschenhandel und sexuelle Gewalt müssen global drastisch reduziert werden. Sie ebnen den Weg für die Gewährleistung des Zugangs zur Justiz für alle und den Aufbau wirksamer, rechenschaftspflichtiger Institutionen auf allen Ebenen. Denn ohne ein sicheres Umfeld und rechtsstaatlich handelnde Institutionen ist eine nachhaltige Entwicklung nicht umzusetzen.


  • Eine erfolgreiche Agenda für nachhaltige Entwicklung erfordert Partnerschaften zwischen Regierungen, der Wirtschaft, der Wissenschaft sowie der Zivilgesellschaft. Diese integrativen Partnerschaften, die auf Prinzipien und Werten einer gemeinsamen Vision und auf gemeinsamen Zielen aufbauen, stellen den Menschen und den Planeten in den Mittelpunkt. Sie werden auf globaler, regionaler, nationaler und lokaler Ebene benötigt.

Quelle: UNRIC – Informationszentrum der Vereinten Nationen; https://unric.org/de/17ziele/

 

Titelauswahl in Zusammenarbeit mit ISS ESG (oekom research AG)

Die Indexzusammensetzung des UC SDG Transatlantic Leaders Index besteht ausschließlich aus Aktien von Unternehmen, die laut einem Auswahlverfahren der ISS ESG (oekom research) einen positiven Beitrag zur Erreichung der Sustainable Development Goals der UN leisten. Dabei werden nur Unternehmen berücksichtigt, die bestimmte – branchenspezifische – Kriterien erfüllen ("Mindestkriterien"). Ergänzend hierzu werden Unternehmen, die kontroverse Geschäftsfelder und Geschäftspraktiken betreiben oder gegen bestimmte Sozial-und Umweltstandards verstoßen, ausgeschlossen ("Ausschlusskriterien").

 


  Produkte & Dienstleistungen

Wie trägt das Unternehmen mit seinen Produkten & Dienstleistungen zur Erreichung der SDGs bei?


Betriebsführung

Mit welchen Maßnahmen trägt das Management des Unternehmens zur Erreichung der SDGs bei?


Kontroverse Geschäftsfelder

Ist das Unternehmen an kontroversen Geschäftsfeldern oder -praktiken beteiligt?

 

 

Der UC SDG Transatlantic Leaders Index im Detail

  • 100% Investition in europäische und US-amerikanische Aktien.
  • Die Investition erfolgt in bis zu 55 Aktien aus 11 Industriesektoren, die mit ihrer Managementphilosophie und ihren Produkten entscheidend dazu beitragen, die 17 Ziele der UN für nachhaltige Entwicklung zu erfüllen.
  • Die Titelauswahl der max. 5 Unternehmen je Sektor, die den höchsten SDG-Score aufweisen, erfolgt in Zusammenarbeit mit ISS ESG.
  • Ausgeschlossen werden Unternehmen, die an kontroversen Geschäftsfeldern oder –praktiken beteiligt sind.
  • Außerdem werden Unternehmen ausgeschlossen, die keinen oder einen negativen Beitrag zur Erreichung der SDGs leisten.
  • Das Gewicht einer einzelnen Aktie ist auf 5 % begrenzt.
  • Das Portfolio wird vierteljährlich neugewichtet.
  • Von den Unternehmen ausgeschüttete Nettodividenden werden im Index reinvestiert und zweimal im Jahr als Indexdividende in Höhe von 1,25% des Indexwertes ausgeschüttet.

Indexzusammensetzung

Die Darstellung erfolgt beispielhaft entsprechend der Indexzusammensetzung am 21.01.2021. Sie wird am 01.03.2021 festgestellt und kann am Emissionstag abweichen.


Anlageideen auf den UC SDG Transatlantic Leaders Index

HVB Open End Index Zertifikat
bezogen auf den UC SDG Transatlantic Leaders Index

Zum Produkt
Alle Zeichnungsprodukte
bezogen auf den
 UC SDG Transatlantic Leaders Index 
Zu den Zeichnungsprodukten

Dies ist eine Werbung. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen sowie die Basisinformationsblätter, die Sie unter www.onemarkets.at/basisprospekte bzw. www.onemarkets.at herunterladen können. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere zu erwerben. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um potenzielle Risiken und Chancen bei der Anlageentscheidung vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

 

Interesse? Jetzt Termin vereinbaren!
Weitere Informationen:
Telefon: +49 89 378 17 466
E-Mail: onemarkets@unicredit.de

ISS ESG ist der Responsible-Investment-Bereich von Institutional Shareholder Services Inc., dem weltweit führenden Anbieter von ESG-Lösungen für Investoren, Asset Manager, Hedgefonds und Anbieter von Vermögensdienstleistungen. Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der Corporate Governance und 25 Jahren Erfahrung in der Bereitstellung von fundiertem Nachhaltigkeits-Research ist ISS ESG der Partner der Wahl für institutionelle Investoren. Diese können mit den Lösungen von ISS ESG nachhaltige Anlagepolitiken und -praktiken entwickeln und integrieren sowie entsprechende Portfoliounternehmen durch Screening-Lösungen beobachten. ISS ESG bietet darüber hinaus Klimadaten, Analysen und Beratungsdienstleistungen, mit denen Investoren klimabedingte Risiken über alle Anlageklassen hinweg messen, verstehen und bewerten können. Zudem liefert ISS ESG Research und Ratings zu Unternehmen und Ländern und ermöglicht es seinen Kunden, materielle soziale und ökologische Risiken zu identifizieren und Chancen wahrzunehmen. Dieses ganzheitliche Lösungsangebot wird zusätzlich ergänzt durch einen etablierten Standard für die Analyse, Bewertung, Prognose und Berücksichtigung der finanziellen Dimension von Unternehmen.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Willkommen bei onemarkets

Um unser Informationsangebot nutzen zu können, lesen und akzeptieren Sie bitte die folgenden rechtlichen Hinweise und unsere Nutzungsbedingungen.

Rechtliche Hinweise weiterlesen...

Die Inhalte dieser Website richten sich nur an Personen mit Wohnsitz in der Republik Österreich.
Die Informationen auf dieser Website und damit verknüpfter Websites über Wertpapiere und andere Finanzdienstleistungen wurden lediglich auf die Vereinbarkeit mit deutschem Recht geprüft. In einigen ausländischen Rechtsordnungen ist die Verbreitung derartiger Informationen u. U. gesetzlichen Beschränkungen unterworfen. Die nachfolgenden Informationen richten sich daher nicht an natürliche oder juristische Personen, deren Wohn- bzw. Geschäftssitz einer ausländischen Rechtsordnung unterliegt, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht.
Demzufolge stellen die Informationen auf dieser Website weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren an Bürger von Rechtsordnungen dar:

  • in denen derartige Angebote bzw. Aufforderungen nicht gestattet sind, 
  • in denen die UniCredit Bank AG zur Abgabe eines solchen Angebots bzw. zu einer derartigen Aufforderung nicht berechtigt ist, oder 
  • in denen besagte Angebote bzw. Aufforderungen an Gebietsansässige rechtswidrig sind, und dürfen nicht zu diesen Zwecken verwendet werden

 

Insbesondere stellen die nachfolgenden Informationen weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren an britische Staatsbürger dar, und sind auch nicht als solche konzipiert. Kauf- bzw. Verkaufsaufträge britischer Staatsbürger werden dementsprechend nicht berücksichtigt.
 
Die auf dieser Website genannten Wertpapiere sind und werden auch nicht nach dem  U.S. Securities Act aus dem Jahre 1933 in seiner aktuellen Fassung registriert, und können daher in den Vereinigten Staaten weder angeboten noch verkauft werden, es sei denn, sie fallen nicht unter die Registrierungspflicht des U.S. Securities Act oder sind von dieser befreit.
 
Wer auf diese Website von einer Rechtsordnung aus Zugriff nimmt, in der die vorgenannten  Beschränkungen gelten, sollte sich über besagte Beschränkungen informieren und diese entsprechend beachten. Die UniCredit Bank AG übernimmt keine Verantwortung für die Verbreitung der Inhalte dieser und damit verknüpfter Websites gegenüber denjenigen, die trotz vorgenannter Beschränkungen diese Website aufrufen.

Kurse und Marktdaten der Börse Bats (Bats Trading Limited) richten sich nicht an natürliche oder juristische Personen, welche Daten und Informationen zu gewerblichen Investmentaktivitäten nutzen, oder als Angestellter, Vertreter, Leiter, o.ä. eines Unternehmens oder handelnd für eine andere Person oder Unternehmen auftreten.

Für vollständige Informationen über die Funktionsweise, die Struktur und zu den mit dem Wertpapier verbundenen Risiken und Chancen sollten potentielle Anleger den Wertpapierprospekt, welcher den Basisprospekt nebst Nachträgen und die Endgültigen Bedingungen beinhaltet, vor einer Anlageentscheidung aufmerksam lesen.

Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, die Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Diese können Sie bei der UniCredit Bank AG, Abteilung MMS6, Am Eisbach 4, D-80538 München, anfordern oder hier herunterladen.

Welcome to onemarkets

To access the product information and services provided on our website please read and accept the following disclaimer and the terms of use:

Disclaimer more...

This website is addressed to residents of the Austrian Republic. The information on this website relating to securities and financial services has been reviewed exclusively as to compliance with the laws of the Federal Republic of Germany. In other jurisdictions the furnishing of any such information may be restricted by law. The information on this site is not intended for persons or entities resident, located or registered in jurisdictions that restrict the distribution of such material. Consequently, the information on this site does not constitute, and may not be used for the purposes of an offer or invitation to acquire or sell any securities to any person in any jurisdiction:

  • in which any such offer or invitation is not authorised;
  • in which UniCredit Bank AG is not qualified to make such offer or invitation; or 
  • in which it is unlawful to make any such offer or invitation.

 

In particular, the information on this website is not intended to and does not constitute an offer or invitation to acquire or sell securities to persons in the United Kingdom. Accordingly, any offer from any such person will not be accepted.

Anyone accessing this site from a jurisdiction in which any such restrictions apply should inform themselves about, and observe, such restrictions.

The securities referred to on this website have not been and will not be registered under the United States Securities Act of 1933, as amended, and may not be offered or sold within the United States except pursuant to any exemption from, or within the framework of a transaction not subject to, the registration requirements of the Securities Act.

Therefore, the securities listed in the following information may not be sold to U.S. nationals or otherwise be transferred to the United States unless the relevant transaction is not subject to registration requirements under U.S. law.

Quotes and market data of  exchange Bats (Bats Trading Limited) is not intended and my not be used by persons or entities for commercial investment activities or acting as a principal, officer, partner, employee, contractor or agent of any business, or on behalf of any other individual or business.

UniCredit Bank AG shall not be liable for any information contained in or activities conducted through the websites of any other companies which are hyperlinked to the website of UniCredit Bank AG.

For complete information on the function, structure and risks and opportunities of the security, potential investors should read the Prospectus, which contains the Base Prospects , Supplements and Final Terms, carefully before making any investment decision.

The approval of the prospectus is not to be understood as a recommendation to purchase these securities of UniCredit Bank AG. Only the Base Prospectus including any supplements  and Final Terms shall prevail. These documents may be obtained from UniCredit Bank AG, Department MMS6, Am Eisbach 4, D-80538 Munich or may be downloaded here.